Modul 6.2.

3 Konfliktlösungstechniken zur sofortigen Selbsthilfe

Atemtechnik

Atme tief in den Bauch hinein – mehrmals ein und aus. Konzentriere Dich auf den Atem und lass ihn ruhig fließen.

Bei jedem Ausatmen sprich bewusst den Satz:

“Ich befreie mich von allem, was mich bewusst und unbewusst stört!”

Ho`Oponopono (altes hawaiianisches Vergebungsritual)

Schau Dir hier an, wie es funktioniert und was Du dabei bedenken solltest:

Ho`Oponopono auf Youtube

Anleitung 

Schreib Dir 5 gravierende Situationen aus Deinem Leben (von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter) auf, die Dich tief und nachhaltig verletzt haben. 

Verwende für jede Verletzung ein eigenes Blatt Papier. Beschreibe die damalige Situation detailgenau, Gesichter, Gefühle, Kleidung, Worte, Geräusche, Gerüche ect.

Auf die Rückseite des Blattes schreibst Du nun, warum Du die Verantwortung für diese Situation durch Dein damaliges Verhalten hattest.

Schreibe weiterhin 3 Vorteile auf, die Dir daraus entstanden sind, was durftest Du aus dieser Verletzung lernen? Hast Du daraus auch Stärke gewonnen, ein besonderes Gespühr oder eine Sensibilität entwickelt? 

Nun geh ins Gespräch mit jedem einzelnen Konflikt, fühle ihn und sprich die Ho`Oponopono-Sätze: 

“Es tut mir leid, 

bitte verzeih mir, 

ich danke dir und 

ich liebe dich!”

Denn Du weisst jetzt: 

Alles, was geschah und geschieht, liegt in deiner Verantwortung, 

denn es geschah und geschieht in deinem Leben.

Du bist Dir darüber im Klaren, 

dass es sich dabei lediglich um Projektionen aus deiner Matrix handelt. 

Löse diese Erinnerungen auf, indem Du laut sprichst: 

“Es tut mir leid, bitte verzeih mir, ich danke Dir und ich liebe Dich!”

Meditation und Gebet

Dieses sind Techniken, die eine nachgewiesene und sehr kraftvolle Wirkung haben.

Sie dienen der Entspannung ebenso wie der Fokussierung auf die eigene Mitte, auf die Kraft, große Wünsche und hohe Ziele erfolgreich umzusetzen.

Anleitung

Nimm eine entspannte aufmerksame Körperhaltung ein, ohne Arme und Beine zu überkreuzen.

Schließe die Augen und konzentriere Dich auf deinen Atem.

Richte jetzt die Aufmerksamkeit auf das betroffene Organ/den Zahn- oder Kieferbereich. Lächele ihm zu und stell Dir vor, wie sich das Symptom durch Dein Lächeln und Deine Liebe auflöst und in einem goldenen Lichtstrahl zerfällt. Verweile in diesem Bild, Danke Dir selbst, atme 3 mal tief ein und aus und stell Dir vor, wie das ehemalige Symptom mit dem Ausatem als goldene Lichtpünktchen Deinen Körper verlässt. Öffne die Augen. 

Diese Übung solltest Du mindestens 5 mal am Tag machen, oder auch öfter, wenn ein Symptom Dich gerade belastet oder Deine Gedanken darum kreisen oder wenn Dich eine Stresssituation einholt.

Möchtest Du auf dem Gebiet Deine Stärken entwickeln? 

Die Lebenswandelschule* ist eine gute Adresse, an die Du Dich wenden kannst.

Hast Du alle Module und alle Lektionen durchgearbeitet?

Dann erwartet Dich jetzt Dein BONUS 🎉