Wenn`s brennt im Mund

In jedem Fall von Mundschleimhaut-Brennen ist ein Entzündungsgeschehen im Gange. Beginnen Sie zu löschen, bevor es sich zum Flächenbrand ausweitet!

Das Brennen, Kribbeln oder Taubheitsgefühl im Mund betrifft manchmal die gesamte Mundhöhle, oft aber auch nur einzelne Regionen der Schleimhaut oder auch Bereiche der Zunge.

Gewusst wie, können Sie die Brandherde inklusive ihrer Ursachen auslöschen!

Die Ursachen

für eine solche Ent-Zündung können innerhalb oder außerhalb der Mundhöhle liegen.

Fakt ist, dass durch eine Entzündung die Mundflora empfindlich gestört wird und damit ihre Abwehrfunktion gegen Eindringlinge von außen nicht mehr erfüllen kann.

Doch welche Einflüsse verursachen und begünstigen die Ausbreitung dieser Entzündungen, die unsere Mundflora aus dem Gleichgewicht bringen?

Der Blick in die Mundhöhle selbst lässt schon einiges erkennen:

Liegen vielleicht Verletzungen vor?

Ich denke dabei an eine Verbrennung durch zu heiße Speisen oder Getränke, traumatische Einwirkungen, die letzte Zahnarztbehandlung, professionelle Zahnreinigung mit anschließender Fluoridierung?!

Sind die Zähne gesund?

Karies muss natürlich beseitigt werden, um eine gesunde Mundflora zu erhalten.

Gibt es vielleicht wurzelbehandelte Zähne oder Implantate, aus deren verborgenen Anteilen sich die Entzündung unbemerkt entwickeln konnte?

Gibt es verlagerte Zähne, oder Weisheitszähne, die aus Platzmangel nicht durchbrechen können und eine Brutstätte für entzündungsfördernde Bakterien bieten?

Welche Zahnersatz- Materialien wurden verbaut?

Dazu gehören die Füllungsmaterialien, Versiegelungskunststoffe, Zahnspangen, Knirscher- und auch Schnarcherschienen, Sportschutz, Inlays, Kronen, Brücken und herausnehmbarer Zahnersatz. Sind diese in einwandfreiem Zustand, funktionstüchtig mit sauberer glatter Oberfläche?

Wann war die letzte Zahnreinigung und/oder professionelle Prothesenreinigung in Ihrem Dentallabor?

Befinden sich Metalle im Mund? Kunststoffe, Komposite, Keramiken?

Wie ist die Passung und die Funktionstüchtigkeit des Zahnersatzes?

Liegt die Prothese gut auf der Schleimhaut auf, stimmt der Biss und die Prothesenstatik, ist die Ausdehnung der Prothesenbegrenzungen der Funktion der Mundmuskulatur angepasst?

Wird Gewebe durch Materialbeschaffenheit, Überdimensionierung oder Fehlbelastung gedrückt und gereizt?

Wie geht Mundhygiene richtig?

Gesundheitsfördernde Verhältnisse in der Mundhöhle zu schaffen bedeutet viel mehr als nur Zähne putzen und Mund ausspülen. Lesen Sie hier, was zum Thema Mundhygiene in den meisten Zahnarztpraxen nicht ausreichend kommuniziert wird!

TÄGLICH ERFRISCHEND

Welche Zahnpasta, Mundspüllösungen verwenden Sie? Es ist nicht egal und es ist meist auch nicht das, was die Fernsehwerbung zeigt.

 

Liegt eine andere bekannte Erkrankung des Zahnfleisches vor?

Parodontose, Pilzerkrankung, Übersäuerung des gesamten Gewebes?

Ursachen, die außerhalb der Mundhöhle bestehen und sich als Symptom innerhalb der Mundhöhle zeigen, sind z.B.:

Eine Fehl- oder Mangelernährung, Stress ohne Ausgleich, schädigende Umweltfaktoren, Rauchen, Alkoholkonsum, Medikamenteneinahme, dabei zu wenig körperliche Aktivität und unzureichende Erholungsphasen führen in einen umfassenden Mangelzustand an genau den Vitalstoffen, die die Mundschleimhaut braucht!

Zahnfleisch- und Mundschleimhautentzündungen sind typische Vitamin- und Mineralstoff- Mangelerscheinungen in einem Zustand völliger Übersäuerung!

Sie äußern sich zusätzlich in Störungen des Hormonhaushaltes, als neurologische Probleme, in Verläufen von chronischen Erkrankungen, auch als Autoimmunerkrankungen.

Haben Sie`s gewusst, dass Präparate, die die Bildung von Magensäure hemmen, aber auch Blutdrucksenker, bewirken, dass ein Enzym im Magen nicht produziert wird, welches verantwortlich für die Aufnahme von Vitamin B aus der Nahrung ist?

So kommt es zwangsläufig zu einem Mangel an Vitamin B, Eisen- und Vitamin C, die zu den genannten Mundreizungen führen.

Erste Selbst-Hilfe Maßnahmen

bei mäßig schmerzhafter Rötung, Brennen, Kribbeln und/oder Taubheitsgefühl größerer Schleimhautbereiche oder des gesamten Mundes:

  • Folgen Sie der 3+1 Schritte Anleitung „Wie natürliche Mundpflege deinen Tag erfrischt“ , hier erfahren Sie, wie Zungenreinigung-Ölziehen-Zahnpflege – richtig geht und erhalten weitere Insider-Tipps für Ihr Wohlbefinden!
  • verwenden Sie keine chemischen Kosmetikprodukte, statt dessen nur natürlich reine und milde Zahnpflegeprodukte ohne Fluoride
  • Mundspülungen mit Kamille-, Salbei- oder Myrrhetinktur
  • Trinken von basischen Kräutertees, frischem gefilterten Wasser
  • Sofortiger Verzicht auf scharfe und heiße Speisen, Rauchen und Alkohol, Kaffee und Schwarztee
  • sofortiger Verzicht auf den Verzehr von Kuhmilchprodukten, glutenhaltigen Getreideprodukten und Zucker in allen Formen – bis zum vollständigen Abklingen der Beschwerden
  • Essen Sie viel grünes Gemüse und ergänzen Sie Ihre Mahlzeiten mit hochwertigen biologisch bestverfügbaren Vitalstoffen, die die Entzündungsvorgänge im Körper stoppen!
  • Dazu gehören beispielsweise: Aloe Vera, Omega3Fettsäuren aus rein pflanzlichen Quellen, OPC, pflanzliche Antioxidantien, MSM, Unterstützung des gesunden Mikrobioms, auch Cannabisöl kann hier sehr schnell Wirkung zeigen und natürlich zu jeder Tageszeit der gute Laune Power-Drink „Grüne Lichtkraft-Grassaft“!  
  • Suchen Sie weitere Auslöser, auf was genau könnten Sie reagieren?

Eine Gesundheitsberatung führt Sie schneller an Ihr Ziel. Nutzen Sie jetzt Ihre Möglichkeit und kontaktieren Sie mich über den Anamnesebogen. Zur Vereinbarung eines Erstgespräches melde ich mich bei Ihnen.

Hat dir der Blogartikel gefallen?
Teile ihn jetzt mit deinen Freunden:

Das natürliche Mundgesundheit E-Book

Die Mundgesundheit als Basis deines Wohlbefindens

Sei dabei!

Trage dich hier für die monatlichen Zahngesundheits-News ein und erhalte hilfreiche Tipps und tolle Angebote:

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Bleibe auf dem Laufenden!
Trage dich hier für monatliche News rund um das Thema natürliche Zahngesundheit ein und erhalte hilfreiche Tipps und tolle Angebote:

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.