Wenn`s schmerzhaft brennt im Mund

Brände entstehen durch Ent-Zündung! Was führt zum schmerzhaften Mundschleimhaut-Brennen und wie lässt sich dieses Geschehen ablöschen?

Kennst Du das Gefühl, wenn die Mundschleimhaut schmerzhaft brennt oder sticht?

Du bist ratlos, wovon es kommt und wie Du Dir selbst helfen kannst?

Kein bisher bekanntes Mittel konnte dieses Mundschleimhaut-Brennen löschen? 

Lies, welche Selbsthilfe-Maßnahmen Du sicher anwenden kannst!

Die Ursachen für Mundschleimhaut-Brennen

Brände geschehen durch Ent-Zündung!

Entzündungsgeschehen im Körper verursachen Stress. Stress ist schwächt das Immunsystem. Und beeinflusst die Zusammensetzung der Mundflora.

Ist das Gleichgewicht zwischen den Mikrobenstämmen gestört, die hier für Gesundheit und Harmonie sorgen, ist Mundschleimhaut-Brennen eine mögliche Folge.

Um alle Ursachen zu finden, reicht oberflächliche Betrachtung nicht aus.

Möchtest Du in Deinem speziellen Fall alle Zusammenhänge überschauen?

Der Blick in die Mundhöhle lässt einiges erkennen:

Liegen Verletzungen vor?

Hast Du Dich an zu heißen Speisen oder Getränken verbrannt?

Gab es operative Eingriffe, Zahnextraktionen, die nicht vollständig ausgeheilt sind? Die jetzt einen verborgenen Entzündungsherd darstellen?

Wie gesund sind die Zähne?

Finden hier entzündungsfördernde Bakterien Unterschlupf und Nahrung, in und um:

  • kariöse Zähne,
  • wurzelgefüllte Zähne,
  • Implantatpfeiler,
  • Zahnfleischtaschen,
  • verlagerte (Weisheits-)Zähne,
  • Zahnersatz-Teile?

Leidest Du an einer Erkrankung, die direkt Symptome in der Mundhöhle zeigt?

Beispielsweise:

  • Diabetes oder andere Stoffwechselerkrankungen,
  • chronisch entzündliche Darmerkrankungen,
  • Parodontose,
  • Infektionen mit Viren, Pilzen, Parasiten,
  • Übersäuerung des gesamten Gewebes?

Welche Zahn-Ersatz-Materialien hast Du im Mund?

Das können Kunststoffe, Komposite, Keramiken, Metalllegierungen sein. Und meist ist es eine Kombination dieser Werkstoffe.

In der Konformitätserklärung, bzw. im Prothetik-Pass werden alle verwendeten Materialien vom Hersteller einzeln aufgeführt.

Wenn Du ein deutsches Meisterlabor als Hersteller gewählt hast.

Den Materialnachweis übergibt Dir die Zahnarztpraxis mit dem Einsetzen Deiner:

  • Zahnspange,
  • Knirscher- und auch Schnarcherschiene,
  • Sportschutz,
  • Inlays,
  • Kronen,
  • Brücken und
  • anderem Zahnersatz

Frage Deinen Zahnarzt nach den Inhaltsstoffen verwendeter:

  • Füllungsmaterialien,
  • Versiegelungskunststoffe
  • Einsetzzemente
  • Kleber

Am besten, bevor er sie dauerhaft in Deinem Mund verbaut.

Sind restaurierte Zähne in einwandfreiem Zustand und voll funktionstüchtig?

Fühlen sich deren Oberflächen sauber und glatt an?

Kannst Du damit uneingeschränkt kauen, lachen, sprechen, singen, musizieren? 

So soll es sein.

Regelmäßige Kontrolle, Zahnreinigung und/oder professionelle Prothesenreinigung mit anschließender Oberflächenpolitur reinigt und pflegt gründlich. Du beugst damit Entzündungen im Mund vor. Und verlängerst die Funktionsdauer des Zahnersatzes. Auch wenn es nur um eine Füllung, ein Inlay oder eine Einzelkrone geht.

Ursachen, die außerhalb der Mundhöhle bestehen, sind z.B.:

  • Fehl- oder Mangelernährung,
  • zu wenig körperliche Bewegung,
  • unzureichende Entspannung,
  • daher Dauerstress
  • Drogen-, Genussmittelmissbrauch,
  • Medikamente,
  • Vergiftung durch schädigende Umweltfaktoren

Diese führen in einen umfassenden Mangelzustand an genau den Vitalstoffen, die die Mundschleimhaut braucht!

Zahnfleisch- und Mundschleimhautentzündungen sind typische Vitamin- und Mineralstoff- Mangelerscheinungen in einem Zustand völliger Übersäuerung!

Dann brennt es nicht nur im Mund!

Benötigst Du aufgrund einer chronischen Erkrankung regelmäßig Medikamente, wie:

  • Magensäureblocker, 
  • Blutdrucksenker,
  • Antidepressiva?

Hat Dir Dein Arzt in diesen Fällen zusätzlich einen Vitamin B-Komplex verordnet? Oder Dir eine Ernährungsberatung ans Herz gelegt? 

Diese Medikamente verhindern, dass die Magenschleimhaut das Enzym produziert, was die Aufnahme von B-Vitaminen aus der natürlichen Nahrung möglich macht!

So kommt es zwangsläufig zu einem Vitamin-Mangel!

Alle Vitamine sind Teamplayer. Die B-Vitamine kooperieren besonders mit Eisen und Vitamin C. Einzeln können sie nicht ihre volle gesundheitsfördernde Wirkung entfalten.

Das führt zu den typischen Mundschleimhaut-Reizungen! 

Möchtest Du jetzt gesunde Verhältnisse in der Mundhöhle schaffen, weisst aber nicht, womit Du am besten anfängst?

Selbst-Hilfe Maßnahmen

bei Rötung, Schmerzen, Reizungen, Brennen, Kribbeln und/oder Taubheitsgefühlen im Mund:

  1. Hol Dir meine Erfrischungstipps und beginne mit der 3+1 Schritte Anleitung „Wie natürliche Mundpflege deinen Tag erfrischt“ !  
  2. Trink viel frisches, gefiltertes Wasser ohne Kohlensäure oder basische Kräutertees
  3. verzichte ab sofort auf säurebildende Nahrungsmittel:
    • scharfe und heiße Speisen,
    • Kaffee,
    • Schwarztee
    • Kuhmilchprodukte,
    • glutenhaltige Getreideprodukte,
    • Zucker 
    • tierische Fette
    • Fertigerzeugnisse
  4. iss bevorzugt basisch verstoffwechselte Nahrung:
    • viel faserreiches grünes Gemüse,
    • gesunde Fette,
    • Mineralien, die den Säure-Basen-Haushalt regulieren 
  5. supplementiere zusätzlich zur sofortigen Entzündungs-Ablöschung:
    • Aloe Vera,
    • Omega3-Fettsäuren aus rein pflanzlichen Quellen,
    • Bromelain, 
    • Ubiquinol,
    • OPC und andere pflanzliche Antioxidantien,
    • MSM, organischen Schwefel,
    • Vitamin D+K+Kalzium+Magnesium
    • Vitamin B+C+Eisen
  6. Vereinbare noch heute Deinen Termin für ein kostenfreies Strategiegespräch!

Darin zeige ich Dir überschaubare Lösungsmöglichkeiten für Dein brennendstes Problem.

Individuell. Wertschätzend. Klar.

Hat dir der Blogartikel gefallen?
Teile ihn jetzt mit deinen Freunden:

Deine Prophylaxeanleitung für zu Hause

Die Mundgesundheit als Basis deines Wohlbefindens

Wie natürliche Mundpflege Deinen Tag erfrischt

Hol Dir das Mini E-Book!

Inklusive wöchentlicher Erfrischungstipps, Neuigkeiten zur ganzheitlichen Gesundheit und wertvolle Angebote direkt in Dein E-Mail-Postfach! 

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Bleibe auf dem Laufenden!
Trage Dich hier ein und Du bekommst monatlich wertvolle Erfrischungstipps und Angebote zur Quelle Deiner Gesundheit!

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.