Was heisst hier Umweltzahntechnik?

Jeder Zahnersatz - vom Inlay bis zur Totalprothese, einschließlich Schienen und Zahnspangen - stellt für den Organismus einen Fremdkörper dar, mit dem er sich dauerhaft recht gut vertragen muss. Wie gut dies gelingt, hängt von mehreren Faktoren ab.

Unsere Umgebung nimmt ständig auf uns Einfluss, weil das Außen in jeder Hinsicht untrennbar mit dem Innen verbunden ist.

Der Körper von Mensch oder auch Tier setzt sich ausnahmslos aus Stoffen deren Umwelt zusammen, die sie größtenteils erst in den letzten Wochen bis Monaten aufgenommen haben.

Daher ist ein gesunder Organismus nur in einem gesunden Lebensraum denkbar.

Die Entwicklung der Umweltzahntechnik

Als Hersteller für biologisch bestverträglichen Zahnersatz beschäftige ich mich in besonderem Maße mit den Wirkungen der Umwelteinflüsse auf den menschlichen Organismus, aber auch mit den Einflüssen der menschlichen Gesellschaft auf unsere Umwelt.

Äußere Einflüsse wie Wasser, Luft, Strahlung, Pollen, Geräusche, Wohnraum und tägliche Verbrauchsartikel machen sich in kurzer Zeit gesundheitlich bemerkbar – über das persönliche Befinden und die Lebensqualität.

Deshalb lohnt es sich, die Umwelteinflüsse genauer zu betrachten. Einmal erkannt, lassen sich schädliche Umweltbedingungen auf ein akzeptables Maß reduzieren.

Allgemeines zu den Zahnersatzmaterialien

Zu den Zahnersatz-Materialien gehören alle Materialien, die in der Mundhöhle zum Einsatz kommen, um verloren gegangene Zahn- und auch Kiefersubstanz zu ersetzen.

Kleinere Defekte kann der Zahnarzt direkt im Mund mit einem Füllungsmaterial reparieren. Um größere Lücken zu schließen, wird im Dentallabor ein Zahnersatz hergestellt.

Zahnersatz kann festsitzend oder herausnehmbar sein, je nach Umfang, Anspruch und finanziellen Möglichkeiten des Patienten.

Festsitzend sind Inlays, Teilkronen, Kronen und Brücken, sie werden im Labor hergestellt und vom Zahnarzt in oder auf die Zähne zementiert oder geklebt.

Sind dem Patienten mehrere Zähne verloren gegangen, verändert sich auch der Kieferknochen, fehlende Strukturen müssen nun durch einen passenden Zahnersatz ersetzt werden, damit er wieder kauen, sprechen, lachen, singen, musizieren und gut aussehen kann.
Zahnersatz dieser Art ist meist herausnehmbar, es sei denn, der Patient hat die Verankerung auf Implantaten gewählt.

Im weiteren Sinne gehören zu den Zahnersatz-Materialien auch temporäre Versorgungen wie kieferorthopädische Geräte und die verschiedenen Schienen.

Die Palette der Materialien, die hierfür zum Einsatz kommen, umfasst Zahnzemente und Kleber, Kunststoffe, Komposite, Keramikmaterialien, Zirkoniumdioxid, Titan und Metall-Legierungen.

Nutze die Möglichkeit der Zahnersatz-Beratung, bevor Du eine Entscheidung triffst!

Arbeitest Du in einem Dentallabor, einer Zahnarztpraxis oder in einem Beruf, in dem Du mit giftigen Stoffen, Lösungsmitteln, Feinstaub oder Metallen in direkten Kontakt kommst?

Abonniere meine BGM-Post! Du erhältst regelmäßig Informationen zu den Möglichkeiten Deines persönlichen und betrieblichen Gesundheitsmanagements, damit Dich die Freude am Beruf nicht Dein Leben kostet.

Hat dir der Blogartikel gefallen?
Teile ihn jetzt mit deinen Freunden:

Deine Prophylaxeanleitung für zu Hause

Die Mundgesundheit als Basis deines Wohlbefindens

Hol Dir die Erfolgsformel für feste weiße Zähne und starke Knochen

Inklusive der wöchentlich aktuellen Tipp`s, Informationen und Angebote!

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Bleibe auf dem Laufenden!
Trage dich hier für monatliche News rund um das Thema natürliche Zahngesundheit ein und erhalte hilfreiche Tipps und tolle Angebote:

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BGM-POST

Du bist in der Dentalbranche oder einem anderen Gesundheitsberuf tätig und möchtest Dich branchenübergreifend mit Fachleuten verbinden, um gemeinsam bessere Lösungen für bestehende Probleme zu entwickeln? Diese Möglichkeit ist Teil meines Angebotes zur betrieblichen und persönlichen Gesundheitsvorsorge und bietet die Generierung einer WIN-WIN-WIN-Situation!
Für weitere Informationen trage Deinen Namen und Deine E-Mail-Adresse auf der Anmeldeliste ein.