Löwenzahn für gesunde Zähne

Entdecke das Heilpotential im Löwenzahn! Er war und ist altes Hausmittel, Heilmittel und exzellentes Lebensmittel für Deine Zahngesundheit!

Wusstest Du, dass die hartnäckige Durchsetzungskraft, die Unempfindlichkeit und Robustheit des Löwenzahns sich sehr gut auf Deine Zähne, den Biss und den gesamten Organismus übertragen lässt?

Löwenzahn ist ein echtes Wunderkraut für gesunde Zähne!

Nimm den Löwenzahn dankend und freudig an, wenn er im Frühling als eine der ersten Pflanzen sein frisches grün präsentiert und seine Blütenköpfchen in den ersten Sonnenstrahlen leuchten lässt.

Bist Du bereit, die Geschenke der Natur anzunehmen, die genau im richtigen Moment vor Dir aufleuchten, wenn Deine Gesundheit danach verlangt?

In Deinem Garten, auf dem Rasen lacht Dir der Löwenzahn entgegen?

Kein Grund, sauer zu werden!

Im Gegenteil. Löwenzahn ist basisches Nahrungsmittel.
Bereite Dir einen leckeren Salat daraus.

Sehr zum Wohl und für die Erhaltung Deiner Zähne!

Nehmen wir dafür doch diesbezüglich den Löwenzahn genauer unter die Lupe.

Das steckt drin im Löwenzahn

Löwenzahnblätter sind reich an Vitamin A, Vitamin B1, B2, B3, C, E und K, Bor, Eisen, Kalzium, Magnesium, Zink, Phosphor und sie stecken voller Antioxidantien!

Seine Wurzeln enthalten außerdem den Ballaststoff Inulin und wertvolle verdauungsfördernde Bitterstoffe.

Der gesundheitsfördernde Mikronährstoff Bor hat eine ganz besonders bemerkenswerte Wirkung auf die Zahngesundheit.

Deshalb habe ich diesem Spurenelement einen gesonderten Artikel gewidmet:

👉 Spurenelement Bor – ein Schatz für die Zahngesundheit 

👉 Abonniere meinen Blog & meine News, um keinen Artikel mehr zu verpassen.

Anwendung des Löwenzahns

Löwenzahn wurde früher als Hausmittel und Heilmittel erfolgreich eingesetzt bei Verdauungsbeschwerden, Nieren- und Blasenentzündungen, Gicht, Rheuma und Steinleiden und zur allgemeinen Stärkung aller Lebensfunktionen.

Heute wird er, wie viele andere Wildkräuter, gerade wiederentdeckt als exzellentes Lebensmittel!
Unverzichtbar für die gute Küche des gesunden Lebensstils!

Gerade im Frühjahr ist die frische aufstrebende Kraft aus dem Boden sprießender Wildkräuter die pure Lichtkraft, Energie für unsere Zellen!

Und die beste, mit einem Spaziergang in der Natur verbundene, immer frisch verfügbare Alternative zum Grünzeug in der Supermarkt Auslage.
Mit unschlagbarem Preis-Leistungsverhältnis!

Du kannst Löwenzahn täglich und regelmäßigin Deinen Speiseplan aufnehmen, beispielsweise auch gut im Rahmen der Frühjahrs-Darm- und Leberreinigungskur anwenden. 

Danach weiter zur Auffüllung Deiner Vitalstoffspeicher, die über den Winter aufgebraucht wurden.

Und allgemein zur Stärkung des Immunsystems.

Alle Teile der Löwenzahnpflanze sind frisch und auch getrocknet auf vielfältige Art verwendbar.

Der Kreativität in der Natur-Kräuterküche sind hier keine Grenzen gesetzt.

Dazu mehr am Ende dieses Beitrages.

Mit der Verwendung von Löwenzahn in Deinem täglichen Speiseplan kannst Du aber auch sehr gezielt Deine Gesundheit fördern. Wenn sich spezielle Symptome zeigen.

Löwenzahn für gesunde Zähne

Gesundheit beginnt im Mund.

Mit der Nahrungsaufnahme startet der Kauvorgang. Und damit die Vorbereitung und Aufbereitung der Nahrung für den folgenden Verdauungsprozess.

Nur gut gekaut wird gut verdaut.

Die Qualität des Kauvorganges bestimmt die Qualität aller weiteren Abläufe im gesamten Verdauungssystem und im Stoffwechsel!

Ist Dein Kauorgan voll funktionsfähig und einsatzbereit?

Der beste Weg, Zähne, Kaumuskeln, Nerven, Kiefergelenke und alles, was dazu gehört, gesund und funktionsfähig zu erhalten, ist, sie artgerecht zu benutzen.

Natürliche Pflanzenkost mit Faserstoffen bringen das gesamte Kauorgan gut in Funktion. 

Du musst gründlich kauen, zerkleinern, gut einspeicheln, Geschmack wahrnehmen und geniessen – bevor Du schluckst.

Tust Du das nicht ausreichend, werden die nachfolgenden Stationen Deines Verdauungssystems überlastet, sie kommen mit ihrer Arbeit nicht hinterher. 

Der Nahrungsbrei beginnt zu gären und zu faulen, es bilden sich Gase, Alkohol und andere Nebenprodukte, die zu Blähungen, Völlegefühl, Bauchschmerzen, Verdauungsbeschwerden, Fettleber, bis hin zu Stoffwechselkrankheiten führen können.

Sorge deshalb täglich und in jeder Lebenssituation zuerst für gesunde Mundverhältnisse.

👉 Melde Dich für ein Erstgespräch an, wenn Du dringend Handlungsbedarf in diesem Punkt bei Dir erkennst!

Löwenzahn für Verdauung und Stoffwechsel

Die pflanzlichen Faserstoffe, ganz besonders aber die Bitterstoffe im Löwenzahntee, Löwenzahnsalat, Löwenzahnpresssaft sowie im kraftvollen Löwenzahnwurzelextrakt unterstützen die Verdauungsfunktionen und helfen, Blähungen und Völlegefühl vorzubeugen.

Der Verzehr von Löwenzahnblättern:

  • regt die Kaufunktion und den Speichelfluss an,
  • wirkt appetitsteigernd und krampflösend,
  • steigert die Sekretion der Verdauungssäfte in Magen, Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse,
  • und sorgt damit für die Produktion und Verfügbarkeit der jeweiligen Verdauungsenzyme,
  • reguliert die optimale Verdauung und den gesunden Fett- und Zuckerstoffwechsel!
  • reinigt und unterstützt die Nieren, die Blase und die ableitenden Harnwege. 

Daher leistet Löwenzahn im Rahmen von Detox-Programmen, auch in unserer Darm- und Leberreinigungskur, hilfreiche Unterstützung des Körpers bei der Ausleitung von Giftstoffen und Stoffwechselschlacken. 

In der Volksheilkunde ist die harntreibende, entwässernde Wirkung lange bekannt und wurde als Hausmittel bei Harnwegsinfekten, Reizblase und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes angewendet.

Im Gegensatz zu “Wassertabletten” werden mit Anwendung des Löwenzahns die Mineralien aber nicht mit aus dem Körper ausgeschwemmt, sondern der Körper erhält damit eine Extraportion lebensnotwendiger Mineralien in natürlicher, sofort bioverfügbarer Form!

Auf diese Weise trägt Löwenzahn zur Regulierung eines gesunden Säure-Basen-Haushalts bei. Er beschleunigt den Abbau von Säuren im Gewebe und reduziert still verlaufende, chronische Entzündungsprozesse im gesamten Organismus. 

👉 Ein Heiligtum für ganzheitlich gesunde Zähne!

Löwenzahnwurzelextrakt – Allrounder unter den natürlichen Heilmitteln 

Speziell die Löwenzahnwurzel:

  • gilt als wahres Aufbau-Tonikum bei Schwächezuständen, um den Körper wieder in Schwung zu bringen
  • stärkt die Nieren, die Leber, die Bauchspeicheldrüse, die Milz, den Darm und den Magen
  • hilft Dank ihrer leberaktivierenden und antioxidativen Kraft bei der Entgiftung des Körpers von Umweltgiften und Stoffwechseltoxinen
  • unterstützt über ihre reinigende und harntreibende Wirkung ebenso effektiv die ableitenden Harnwege in ihren Funktionen und vor allem darin, sich selbst regelmäßig zu reinigen und zu regenerieren,
  • wird daher zur Vorbeugung und begleitenden Behandlung von rheumatischen Erkrankungen, bei Verdauungsbeschwerden, Appetitlosigkeit, Leberbeschwerden eingesetzt.

Neben einer Reihe weiterer wertvoller Inhaltsstoffe enthält die Löwenzahnwurzel Inulin, einen präbiotischen Ballaststoff und Taraxacin, einen wertvollen, verdauungsfördernden Bitterstoff.

Während Inulin für die Pflanze ein Energiespeicher ist, funktioniert es für das menschliche Darm-Mikrobiom als Präbiotikum. Es liefert den gesundheitsfördernden Bakterienstämmen gutes Futter.

So dass im Darm ein sich selbst regulierendes Gleichgewicht gewahrt wird, was eine intakte Darmflora sicherstellt. 

Inulin als Ballaststoff trägt zur Regulierung des Blutzuckerspiegels bei, und ist daher für Diabetiker und für alle, die es nicht werden wollen, sehr interessant.

Aus dem Bereich der ganzheitlich biologischen Zahnheilkunde und Umweltmedizin ist lange bekannt, dass Schwermetalle im Körper mitverantwortlich für die Herausbildung von resistenten Keimen sind.

Bakterien und andere Erreger mutieren nämlich natürlicherweise ständig, um unempfindlich gegen giftige Stoffe ihrer Umgebung zu werden.

Eine hohe Konzentration von Schwermetallen und Giftstoffen fördert diese Mutationen und damit auch die Zunahme von resistenten Keimen – auch gegen bisher wirksame Antibiotika.

In einer kanadischen Studie von 2020 wurde beobachtet, dass Löwenzahnwurzelextrakt einerseits die Mutationsfreude, und andererseits auch das Wachstum und die Ausbreitung verschiedener Bakterienstämme deutlich drosseln konnte.

Mit seiner antibakteriellen und damit entzündungshemmenden Eigenschaft kann Löwenzahn also auch Wundheilung unterstützen und Infektionen verhindern.

Löwenzahn zur Unterstützung von Krebstherapien

In letzter Zeit widmet sich die Wissenschaftswelt vermehrt den möglichen Einsatzgebieten des Löwenzahns im Bereich der Krebstherapie. 

Es gibt vielversprechende Hinweise darauf, dass der Löwenzahn Substanzen beinhaltet, die sogar das aggressive Wachstum von Tumoren hemmen können.

So wurden bereits Studien im Jahr 2008 veröffentlicht, die nachweisen, dass Tee aus Löwenzahnblättern das Wachstum von Krebszellen stoppen konnte.

Gleiche Ergebnisse brachten Studien, in denen Darmkrebszellen, Magenkrebszellen, Blutkrebszellen oder auch Bauchspeicheldrüsenkrebszellen mit Löwenzahnwurzelextrakt versetzt und ihr Wachstum damit aufgehalten werden konnte.

Zell- und Tierstudien weisen darauf hin, dass speziell Löwenzahnwurzelextrakt die optimale Ergänzung jeder Krebstherapie wäre.

Auch die sogenannte Apoptose wurde durch Gabe von Löwenzahnwurzelextrakt wieder aktiviert. 

Die Apoptose ist das Selbstzerstörungsprogramm einer Zelle, das immer dann anspringt, wenn die Zelle alt oder krank ist und die DNA im Zellkern bei der Zellteilung nicht mehr sauber kopiert und geteilt werden kann.
Ein gesunder natürlicher  Mechanismus für die Erhaltung der jeweiligen Art.

Bei Krebs ist das Programm der Apoptose gestört, so dass die kranken, entarteten Zellen (Krebs) immer weiter wachsen.

Apoptose ist somit absolut notwendig, damit der Körper von innen heraus heilen und nach seinem natürlich angelegten Programm immer wieder regenerieren kann.

Löwenzahn in der Natur-Kräuterküche 

Wildkräuter haben längst ihren Platz in den wilden Natur-Kräuterküchen zurückerobert! 

Es lohnt, sich das notwendige Wissen und Können dazu anzueignen. 

Für Gesundheit, Genuss und unbegrenzte Lebensfreude.

Wenn Du weisst, wie Du damit umgehen kannst, bewirkt Löwenzahn mit seinen feinen Bitterstoffen in Kombination mit anderen Nahrungsmitteln echte Geschmacksexplosionen!

Für alle genannten Anwendungsbereiche kannst Du frischen Löwenzahn:

  • in Form von Tee oder
  • Frischpflanzensaft trinken,
  • frisch gepflückte Löwenzahnblättchen als leckeren Salat anrichten, 
  • die Blüten als essbares, dekoratives Beiwerk anrichten – auch das Auge soll seine Freude haben beim Essen!
  • Sogar Honig kannst Du aus den Blüten herstellen.
  • auch Wein, Likör oder Blütenessig.

Die Löwenzahnwurzeln ganz einfach wie anderes Wurzelgemüse andünsten und geniessen.

Alle Teile des Löwenzahns sind auch in getrockneter Form verwendbar. 

Getrocknete Blätter:

  • mit heißem Wasser zu einem Tee aufgießen,
  • fein gemahlen als Würze und Beigabe zu Suppen, Soßen, Salatdressings zufügen.

Selbst aus getrockneten, gerösteten und gemahlenen Wurzeln kannst Du Dir einen gesunden, basischen Malzkaffee bereiten.

Bist Du nicht so die Kräuterkundige und möchtest keinesfalls selber sammeln gehen?

Dann gibt es Löwenzahnextrakt auch pur oder als Inhaltsstoff von qualitativ hochwertigen Nahrungsergänzungen.

Welche Nahrungsergänzungsmittel ich meinen Klienten empfehle, die mit ihrer Wirkungsweise den inneren Heiler aktivieren, um speziell die Zahngesundheit zu fördern, erfährst Du im Rahmen der persönlichen Zusammenarbeit mit mir.

👉 Bewirb Dich für ein kostenfreies Erstgespräch, wenn Du Bedarf und Interesse hast, mit meiner Hilfe Deinen inneren Heiler zu aktivieren, damit Deine Zähne von selber strahlen!

Hilfreiche Informationen und Ernährungstipps der Saison kannst Du auch über meinen Newsletter beziehen.
Trage Dich dafür in das 👇 Formular ein, um keine Beiträge und Neuigkeiten zu verpassen.

Hat dir der Blogartikel gefallen?
Teile ihn jetzt mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wie natürliche Mundpflege Deinen Tag erfrischt

Hol Dir das Mini E-Book!

Inklusive wöchentlicher Erfrischungstipps, Neuigkeiten zur ganzheitlichen Gesundheit und wertvolle Angebote direkt in Dein E-Mail-Postfach!

Geh nicht ohne Dein Geschenk!

Hier erfährst Du, was Zahnärzte Dir nicht verraten.

Trag Dich ein und hol Dir das Mini E-Book zum Sofort-Download!

Du hast Bedenken?

Ich kann dich sehr gut verstehen. Die ganzheitliche Gesundheit ist ein weites Feld. Und es gibt viele Angebote. Welches da wohl passt?

Lass uns über dein Gesundheitsziel sprechen. Und die geeignete Strategie für deinen Weg finden.