Gelenknahrung aus dem Meer

Die Grünlippmuschel birgt das ungeheuer kraftvolle Gesundheitspotenzial des Ozeans in sich, weil sie durch ihre besondere einzigartige Fähigkeit Schadstoffe in ihrer Umgebung erkennen und sich vor ihnen verschließen kann, und so die wertvollsten Nährstoffe in bester Reinheit ihrem Inneren anreichert.

Das Meer hat ein großes Heilungspotenzial für Körper, Geist und Seele. Nicht nur die Wirkungen des Klimas, der Luft, von Wind, Wasser, Wellen und Weite unterstützen die Behandlung vieler Erkrankungen – Algen und Meeresfrüchte liefern uns wertvolle Mikronährstoffe, Vitamine, Mineralien, Jod und Omega-3-Fettsäuren.

Die Grünlippmuschel ist eine ganz besondere Bereicherung für die Unterstützung der Gelenkgesundheit und für die allgemeine Ernährung.

Was genau unterscheidet die Grünlippmuschel von anderen Muscheln?

Sie gehört zu den Miesmuscheln, ähnelt ihnen auch in der Form, hat allerdings einen wunderschönen leuchtend türkis-grünen Rand an der Außenseite ihrer Schalen.

Ihre Heimat sind die Gewässer vor Neuseeland. Dort werden die Grünlippmuscheln in Aquakulturen gezüchtet. Das Wasser der Fjordgegend der neuseeländischen Südhalbinsel ist nahezu frei von Schwermetallbelastungen oder Verunreinigungen durch die Industrie, so dass die Muscheln unter absolut natürlichen und ökologischen Bedingungen in einem beachtlichen Tempo heranwachsen können.

Falls es dennoch in einem vergleichsweise sauberen Wasser, wie es in der Heimat der Grünlippmuschel zu finden ist, doch einmal Schadstoffbelastungen auftreten, erkennt dies die Grünlippmuschel über eigene Sensoren in ihrer Schale und schaltet sofort ein eigenes Schutzprogramm ein, indem sie sich fest verschließt und kein verschmutztes Wasser mehr filtert und aufnimmt, bis die Gefahr vorüber ist.

Die Zuchtmuscheln werden nach 2 Jahren in der Muschelkolonie geerntet und haben dann eine Größe von ca. 10 Zentimetern erreicht. Als exquisite Delikatesse, aber auch als Nahrungsergänzungsmittel in konzentrierter Form stehen sie uns dann zur Verfügung.

Die Bedeutung der Grünlippmuschel für die Gelenkgesundheit

Für die Gelenke bietet uns die Grünlippmuschel ein dreifaches Plus:

  • einen hohen Gehalt an Glucosaminglycanen, Chondroitin-4 und-6 Sulfat
    • für die Bildung von neuer Gelenkschmiere, der Gelenkknorpel kann wieder mit Gelenkflüssigkeit und den darin schwimmenden Nährstoffen versorgt werden
  • einen hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren und Furanfettsäuren
    • das ultimative Anti-Entzündungsmittel!
    • effektive Wirkung als Radikalfänger
  • einen hohen Gehalt an Kieselsäure, Mineralstoffen und Spurenelementen! Nachgewiesen sind in der Grünlippmuschel unter anderem Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium und Silicium.
    • Natrium ist wichtig für die Wasserverteilung im Körper, somit auch für die Gelenksflüssigkeit.
    • Kalium regelt den Flüssigkeitsgehalt in den Körperzellen,
    • Silicium ist ein wichtiger Bestandteil des Binde- und Stützgewebes und unerlässlich für den Knorpelaufbau.
    • Magnesium und Kalzium ergänzen sich in ihrer Wirkung, beide tragen zum Aufbau und zur Erhaltung von Knochen und Knorpel bei.
    • Mineralstoffe und Spurenelemente tragen ebenfalls zur Aufrechterhaltung der Zellerneuerung, des Stoffwechsels und des Knochenaufbaus bei.

Die Gelenkflüssigkeit oder auch Gelenkschmiere stellt eine ganz besondere und hoch komplexe Nährstofflösung für den Knorpel und damit für die Gesundheit der Gelenke dar!

Doch was genau ist drin in der Gelenkflüssigkeit, damit sie ihren Aufgaben in vollem Umfang nachkommen kann?

An erster Stelle stehen hier die Glucosaminglycane, sie bestimmen die Konsistenz der Gelenkschmiere und sind gleichzeitig Nährstoff und auch Bestandteil des Knorpelgewebes.

Ein Mangel dieses Bestandteiles in der Gelenkschmiere hat zur Folge, dass sie ihre zähe Konsistenz verliert, und damit ist die Puffer- und Hydraulikfunktion im Gelenk nicht mehr in ausreichendem Maße gegeben. Weiterhin fehlt dem Knorpel selbst der Nährstoff zur Regeneration. Die Knorpelsubstanz beginnt, sich mehr und mehr abzureiben und aufzufasern, durch Reibung entsteht Hitze und Schmerz = Entzündung!

Auch die das Gelenk umgebende Kapselhülle und ihre Schleimhaut wird gereizt. Es kommt zu Veränderungen der Form und Zusammensetzung der Knorpelmasse, sie verliert an Elastizität, der Knorpel selbst kann seine wichtige Stoßdämpferfunktion für die darunter liegenden Knochen nicht mehr perfekt erfüllen.

Schmerzen, Fehlhaltungen und Einschränkungen in der Beweglichkeit sind weitere Folgen.

Der Begriff “Gelenkerkrankungen” bezieht sich auf inzwischen mehr als 400 verschiedene Krankheitsbilder. In ihrem Verlauf und ihren Symptomen können sie sehr unterschiedlich sein, doch alle gehen einher mit starken Schmerzen in den Gelenken, Sehnen, Bändern, Schleimbeuteln, Knochen und Muskeln.

Beispiele hierfür bieten der Hexenschuss, Bandscheibenvorfall, Arthrose, aber auch Rheuma, Fibromyalgie, Tennisarm oder Golfer-Ellenbogen.

Doch betrachten wir lieber die weitreichenden schützenden und regenerierenden Wirkungen, die Glycosaminglycane auf die Haut, auf das Immunsystem, auf das Herz und auf das Nervensystem haben!

Besonders wertvoll ist das Grünlippmuschelkonzentrat als Nahrungsergänzung für:

  • gesundheitsbewusste, aktive und lebensfrohe Menschen, die sich ihre Beweglichkeit erhalten wollen,
  • Vegetarier, die über ihre Nahrung wenige bis gar keine Glucosaminglycane aufnehmen,
  • Sportler, die durch hohe Gelenkbelastungen einen hohen Bedarf an speziellen Gelenknährstoffen haben,
  • Kinder und Jugendliche, die durch ständige Wachstumsprozesse einen erhöhten Bedarf haben,
  • Menschen, die sich gerade in Heilungsprozessen befinden ebenso wie
  • Senioren, die für die Unterstützung der zelleigenen Reparaturprogramme einen erhöhten Vitalstoffbedarf haben,
  • Übergewichtige, deren Gelenke schwer zu tragen haben
  • Menschen, die sich aus irgendwelchen Gründen nicht optimal ernähren können, oft auf Fertigprodukte zurückgreifen
  • Menschen, die andauernd einseitigen Belastungen ausgesetzt sind, die bei fehlendem Ausgleich zur Überlastung einzelner Strukturen führen können und damit zum vorzeitigen Verschleiß

Zur Auswahl eines Nahrungsergänzungsmittels aus Grünlippmuschelextrakt

schau doch mal genauer auf die Unternehmensphilosophie des Herstellers, denn sie spiegelt seine Werte! Woher bezieht er seine Rohstoffe, wie wird die Qualität geprüft und sichergestellt, welche Herstellungsmethode wird benutzt und wie gestalten sich die Lieferbedingungen?

Der gesamte Herstellungsprozess vom frischen Schalentier bis zur fertigen Nahrungsergänzung bestimmt die Qualität des Produktes.

Die Muschel wird aus dem Meer eingeholt, sofort gereinigt und von Schalen befreit. Nach anschließendem Trockenverfahren bleibt ein Konzentrat, welches nun zu Pulver gemahlen und anschließend zu Kapseln oder Tabletten weiterverarbeitet wird. Dabei sollten Qualität und Wirksamkeit der Inhaltsstoffe voll erhalten bleiben und ständiger Kontrolle unterliegen.

Neben den Erfolgen bei Gelenksbeschwerden, Arthrose und Arthritis gibt es Erfahrungsberichte und auch Ergebnisse aus Studien, die belegen, dass Grünlippmuschel-Kapseln Entzündungen aller Art schneller und nachhaltiger ausheilen lassen und auch bei der Behandlung von Asthma bemerkenswerte Erfolge zu verzeichnen waren. Durch die Einnahme werden asthmaauslösende Enzyme blockiert und gleichzeitig die Entzündungsvorgänge in Lunge und Bronchien beruhigt.

Mein Buchtipp zum Thema: ”Grünlippmuschel-Die natürliche Gelenknahrung” von Birgit Kahle

Das Nahrungsergänzungsprodukt, dessen Rezeptur ein einzigartiges und patentiertes Extraktionsverfahren beinhaltet, bei dem die Wirksamkeit, Reinheit und Frische der Nährstoffe aus der Grünlippmuschel erhalten bleiben, findest Du hier!

Hat dir der Blogartikel gefallen?
Teile ihn jetzt mit deinen Freunden:

Deine Prophylaxeanleitung für zu Hause

Die Mundgesundheit als Basis deines Wohlbefindens

Hol Dir die Erfolgsformel für feste weiße Zähne und starke Knochen

Inklusive der wöchentlich aktuellen Tipp`s, Informationen und Angebote!

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Bleibe auf dem Laufenden!
Trage dich hier für monatliche News rund um das Thema natürliche Zahngesundheit ein und erhalte hilfreiche Tipps und tolle Angebote:

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.