An jed­em Zahn hängt ein gan­zer Mensch!

Welche Zusammenhänge bestehen zwischen den Zähnen und anderen Körperregionen? Und was bedeutet ganzheitliche Zahnheilkunde?

Geht Dir etwas an Deine Substanz? An die härteste Substanz des Körpers, Deine Zähne?

Erkenne es als Alarmsignal für den umfassenden und schon länger andauernden Mangelzustand in Deinem Körper!

Lies weiter, wenn Du Dir über die Zahn-Körper Beziehungen ein Bild machen willst!

Es zeigt Dir, wie Du mit Deinen Zähnen auch Deine Vitalität und Lebensfreude gesund erhältst. Und warum die neue Gesundheitsrevolution durch die Praxen für ganzheitlich biologische Zahnheilkunde gehen muss! 

Was bedeutet ganzheitlich biologische Zahnheilkunde?

Die ganzheitliche Sichtweise erkennt den Mund als Spiegel des Gesamtzustandes eines Menschen.

Es bestehen Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen einzelnen Zähnen und Organen, zu Wirbelkörpern und Bandscheiben, und sogar zur Seelenebene.

Daraus lassen sich Zusammenhänge im Verlauf von chronischen Krankheiten herstellen.

Bist Du unglücklich über deutlich spürbare Einschränkungen Deiner Leistungsfähigkeit?

Die ganzheitlich biologische Zahnmedizin findet und beseitigt gezielt die Wurzeln des Übels, die mit schulmedizinischen Diagnoseverfahren unerkannt bleiben.

Zur naturgetreuen Wiederherstellung des Kausystems gehört aber auch die dazu passende Zahntechnik.

Dabei ist es das Ziel, Zahnersatz so zu gestalten, dass verloren gegangene Zahn- und Knochenanteile in Form und Funktion möglichst originalgetreu ersetzt werden. Die verwendeten Materialien dürfen in ihrer Kombination keinesfalls dem Organismus längerfristig schaden.

Grundsätzlich gilt zu bedenken, dass mit jedem Zahnersatz ein Fremdkörper in die Mundhöhle integriert wird! 
Wie gut diese Eingliederung vom Organismus angenommen wird, hängt ab von:

  • fachkompetenter Zahnarztbehandlung
  • richtiger Planung, Gestaltung und Zusammensetzung des Zahnersatzes
  • Anpassungsfähigkeit Deiner körpereigenen Regulationssysteme
  • Deiner persönlichen Lebenseinstellung
  • Deinem Lebensstil als Patient.

Spezialisten auf dem Gebiet ganzheitlich biologischer Zahnmedizin und Zahntechnik können in Zusammenarbeit mit ihren Patienten nicht nur deren Kaufunktion und die Ästhetik wiederherstellen, sondern gegebenenfalls ganze Menschenleben retten!

Bist Du auf der Suche nach dem für Dich passenden Behandlungsteam?

👉 Schreib mir, worauf es Dir dabei ankommt!

Wie sind Zähne und Organe miteinander verbunden?

Über den Stoffwechsel produzieren unsere Zellen Energie.

Diese Energie fließt innerhalb des Körpers in bestimmten Leitbahnen. Den Meridianen.

Der reibungslose Energiefluss innerhalb dieser Meridiane bewirkt den Zustand völliger Ausgeglichenheit zwischen körperlicher, mentaler seelischer Ebene.

Zähne und Organe, die auf dem selben Meridian liegen, sind über diesen miteinander verbunden.

Unser Körper ist ständig bestrebt, innere Harmonie über Regulation des Energieflusses aufrecht zu erhalten.

Wodurch wird der Energiefluß im Körper gestört?

Ist ein Organ oder Organsystem dauerhaft hoch beansprucht, verbraucht es überdurchschnittlich viel Energie. Diese Energie fehlt anderen Organen und auch Zähnen, die auf dem gleichen Meridian liegen. 

Zurecht gelten Zahnstörfelder als Energieräuber. 

Laborierst Du schon länger an wiederkehrenden Erkrankungen? Erzielst mit verschiedenen Methoden kurzfristig Besserung, aber langfristig will sich einfach kein Heilungserfolg einstellen?

Blasenentzündungen können beispielsweise auf ein Zahnstörfeld im Bereich der Schneidezähne hinweisen. Dickdarm-Beschwerden und Funktionsstörungen stehen in Zusammenhang mit den hinteren Backenzähnen.

Ein harmloses Beispiel für Zahn-Körper-Beziehungen ist, dass ein Baby, während es die ersten Zähne bekommt, oft von Unruhe, Unwohlsein, Bauchschmerzen und Fieber geplagt wird. Ein guter Energieausgleich erfolgt zu allererst über das gesunde stabile Umfeld. Doch dazu mehr an anderer Stelle.

Mögliche Störfelder im Mund- Kieferbereich von Erwachsenen:

  • tote und wurzelgefüllte Zähne,
  • Narben von gezogenen Zähnen,
  • im Kieferknochen zurückgebliebene Reste von Zahnwurzeln,
  • unverträgliche Zahnmaterialien,
  • Implantate,
  • Entzündungsherde im Zahn-Kieferbereich.

Der Energiefluss in einem Meridian kann aber auch an anderen Körperstellen blockiert werden:

  • durch Verletzungen und Narben,
  • Muskelverspannungen und Verhärtungen
  • eingeklemmte Nerven
  • durch Verschiebungen von Wirbeln der Wirbelsäule,
  • Bandscheibenvorfälle,
  • Fehlstellungen in Gelenken
  • in den Körper eingebrachte Fremdmaterialien (Stents, künstliche Gelenke, Nägel und Schienen zur Stabilisierung und Zusammenwachsen von Trümmerbrüchen). 

Welche Rolle spielt die ständige Zunahme an Umweltbelastungen?

Umweltgifte, Schwermetalle, Dauerstress, elektromagnetische Felder belasten unser Immunsystem.

Gleichzeitig fehlt der Energieausgleich über die Aufnahme der notwendigen Nährstoffe, aktive Bewegung, ausreichend lange Entspannung zur Regeneration. 

Wie steht es um Deine Energiebilanz?

Der größte Teil des Immunsystems sitzt im Darm.

Daher ist die Darmgesundheit das Kernthema der Gesundheitsvorsorge und jeder Therapie.

Der erkrankte Darm ist maßgeblich verantwortlich für die Entstehung von

  • Allergien,
  • Unverträglichkeiten,
  • chronischen Entzündungen 

Sind die Prozesse im Darm gestört und die Darmschleimhaut krankhaft verändert, können lebensnotwendige Nährstoffe aus der Nahrung nicht richtig aufgespalten und verwendet werden. Gleichzeitig werden Abfallprodukte, die der Körper loswerden möchte, nicht schnell genug ausgeschieden und es kommt im ungünstigsten Fall zur Rückresorption dieser Substanzen ins Blut.

Die Folgen sind:

  • Vergiftung und Verschlackung des Gewebes
  • Unterversorgung der Zellen mit Nährstoffen
  • Störung des Stoffwechsels
  • Energiemangel, Verluste der Leistungsfähigkeit
  • unzureichende Regeneration und Erneuerung von Zellen 

Beschäftigt Dich der Gedanke, verloren gegangene Zähne später einmal durch feste Implantate zu ersetzen?

Vielleicht bahnbrechende Methoden anzuwenden, um Zähne einfach nachwachsen zu lassen? 

Dann liegt es jetzt an Dir, 👉 „Die 7 Heiligtümer der Zahngesundheit“ in Deinen Alltag zu integrieren!

Zusammenfassend aus diesem Beitrag kannst Du erkennen:

  • Ein Zahn ist nicht vergleichbar mit einem einfach austauschbaren Einzelteil innerhalb einer Maschine.
  • Jeder Zahn ist ein selbstständiger kleiner Organismus innerhalb des großen Gesamtsystems Mensch. 
  • Die natürliche Ordnung innerhalb dieses Gesamtsystems lässt sich nur über die Verbindungen zwischen einzelnen Organen wieder herstellen und dauerhaft erhalten.
  • Das kompetente Praxisteam ist wichtig für den Erhalt Deiner Gesamtgesundheit!
  • Du kannst selbst über Deinen Lebensstil Deine Gesundheit bestimmen.

Was zeigt Dir Dein Mund? Und was Dein Körpergefühl?

Möchtest Du jetzt beginnen, gesunde Verhältnisse im Mund zu schaffen?

Weißt aber nicht, womit Du anfangen sollst?

Suchst seit Jahren das passende Behandlungsteam?

Dir fehlt ein einfacher Umsetzungsplan, der Deinen Lebensstil dauerhaft auf Gesundheitskurs bringt? Ohne Dich selbst zu überfordern?

👉 Dann lass uns reden.

Gemeinsam finden wir heraus, was Dich weiter bringt.

Hat dir der Blogartikel gefallen?
Teile ihn jetzt mit deinen Freunden:

Deine Prophylaxeanleitung für zu Hause

Die Mundgesundheit als Basis deines Wohlbefindens

Wie natürliche Mundpflege Deinen Tag erfrischt

Hol Dir das Mini E-Book!

Inklusive wöchentlicher Erfrischungstipps, Neuigkeiten zur ganzheitlichen Gesundheit und wertvolle Angebote direkt in Dein E-Mail-Postfach! 

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Bleibe auf dem Laufenden!
Trage Dich hier ein und Du bekommst monatlich wertvolle Erfrischungstipps und Angebote zur Quelle Deiner Gesundheit!

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.